Überlegene Antriebstechnik

Warum Torqeedo Außenborder einzigartig sind


                 Cruise Antriebsstrang Explosion 2

Hier sind sie – die Features, die unsere Außenborder so einzigartig und leistungsstark machen. Damit sind wir an die Spitze gefahren und bis heute uneinholbar Weltmarktführer für saubere elektrische Antriebe.

» Seltene Erde Magneten

Statt der üblichen Hexaferrit-Magnete verwendet Torqeedo Seltene-Erden-Magnete. Die sind zwar wesentlich teurer, verfügen aber über die 6fache Feldstärke. Was bedeutet: Sie liefern das 6fache Drehmoment.

Die Kombination von Seltene-Erde-Magneten und Außenläuferbauweise erzeugt in Summe ca. 24 mal so viel Drehmoment (also 2300% plus!) wie ein konventioneller Bürsteninnenläufer mit Hexaferrit Magneten gleicher Baugröße. Bezüglich Leistungsdichte (Leistung pro Gewicht) und Drehmomentdichte (Drehmoment pro Gewicht) sind unsere Motoren deshalb im Bootsbereich nach wie vor konkurrenzlos und halten in jeder Leistungsklasse die jeweiligen Weltrekorde.

Dieses hervorragende Drehmoment unserer Motoren hat insbesondere für den maritimen Anwender weitergehende Konsequenzen, indem es dafür sorgt, dass außerordentlich schubstarke und effiziente Propeller angetrieben werden können.

» Elektronische Kommutierung

Elektromotoren auf dem neuesten Stand der Technik zeichnen sich heute durch elektronische Kommutierung aus. Damit ist gemeint, dass das elektrische Wechselfeld, das zur Rotation des Motors benötigt wird, nicht durch Schleifkontakte, sogenannte Bürsten, sondern durch elektronische Schaltkreise erzeugt wird. Wesentliche Vorteile dieses Verfahrens sind:

  • deutlich bessere Wirkungsgrade,
  • sehr viel höhere Drehmomente bei geringeren Batterieströmen,
  • längere Lebensdauer und
  • Wartungsfreiheit.

Mit Einführung von elektronisch kommutierten Motoren im Jahr 2006 haben wir nicht nur im maritimen Segment Pionierarbeit geleistet, sondern die Travel und Cruise Modelle waren weltweit die ersten Konsumentenprodukte überhaupt, die mit elektronisch kommutierten Motoren in der 1 PS Klasse und darüber angeboten wurden. Heute werden unsere Außenborder bereits von elektronisch kommutierenden Motoren der 4. Generation angetrieben, wobei wir sowohl Motoren, Elektronik und Kommutierungssoftware selbst entwickeln, als auch auf exklusiver Basis mit namhaften Motorenherstellern für den Bootsmarkt zusammenarbeiten und so stets die optimale Antriebslösung für die jeweilige Anwendung anbieten.

» Aussenläufer-Bauweise

Üblicherweise ist es bei Elektromotoren so, dass der Rotor innen liegt und vom so genannten Stator umschlossen wird. Bei solch einer Konstruktion sind die Magneten innen und die Spulen, die das Wechselfeld erzeugen, außen. Der Luftspalt, in dem das Drehmoment erzeugt wird, liegt relativ weit innen, so dass diese klassische Bauform eher drehmomentschwach ist. Wir bei Torqeedo verwenden so genannte Außenläufer, bei denen die Spulen innen angeordnet sind. Die rotierenden Magneten liegen auf einer außen laufenden Glocke. Somit wird das Feld, in dem das Drehmoment entsteht, so weit wie möglich nach außen verlagert und es kann ein viel höheres Drehmoment erzeugt werden. Außerdem ist die Magnetbelegungsfläche auf der Außenseite größer, wodurch eine höhere Magnetische Energie, damit zusätzliche Kraft pro Kommutierungsschritt im Luftspalt und so zusätzliches Drehmoment gewonnen wird.

facebook 16 flickr 16 delicious 16 linkedin 16 sharethis 16 twitter 16 yahoo 16 technorati 16 digg 16 youtube 16

Über Torqeedo

Torqeedo ist der unangefochtene Marktführer im schmalen aber schnell wachsenden Segment der elektrischen Außenborder weltweit. Als Pionier im Bereich der Elektromobilität auf dem Wasser haben wir seit der Gründung 2005 vielfach Maßstäbe gesetzt, was den Vorsprung unserer Motoren im Vergleich zu allen auf dem Markt befindlichen Lösungen angeht.

Beratung

Haben wir Fragen offen gelassen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Händler in Ihrer Nähe auf: » Händler finden

ABOUT

Impressum / Sitemap